Mitgliedschaften


Der Erfolg unserer Arbeit ist in hohem Maße abhängig von unserem Netzwerk zu Partnerfirmen in ganz Europa. Aus diesem Grund sind wir Mitglied in den folgenden Verbänden und Arbeitskreisen:


Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) mit seinen mehr als 200 Mitgliedern vertritt die Interessen einer Branche, die durch internationale Technologieführerschaft und weltweiten Erfolg ein wesentlicher Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft geworden ist. Die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie mit derzeit rund 97.400 direkt Beschäftigten bündelt nahezu alle strategischen Schlüsseltechnologien. Sie generiert ein jährliches Umsatzvolumen von gegenwärtig 25,7 Milliarden Euro.


Ziel des Forums Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg ist es, die Aktivitäten der Branche zu bündeln, und in Kooperationen zwischen Firmen, Dienstleistern, Instituten und der Wissenschaft den technologischen Stand weiter zu entwickeln und in innovative Projekte umzusetzen. Das Forum Luft- und Raumfahrt Baden-Württemberg wird getragen durch seine Mitglieder. Diese setzen sich zusammen aus Firmen, Instituten und Einrichtungen, die mit der Luft- und Raumfahrtindustrie befasst sind.


Die Arbeitsgemeinschaft Luftfahrt, Raumfahrt, Satellitennavigation in Bayern hat zum Ziel, die Kommunikation zwischen den zahlreichen Industriefirmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Bayern zu fördern und als zentrale Ansprechstelle für das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Technologie im Hinblick auf die strategische Entwicklung der Luft- und Raumfahrt in Bayern zu dienen.

nach oben