Flugfunkgeräte

Die Produktreihe ATR833 umfasst vollwertige VHF-Flugfunkgeräte, welche die Anforderungen der neuen Kanalseparation von 8,33kHz erfüllen. Das Kanalraster kann zwischen 25kHz und 8,33kHz umgeschaltet werden. Das eingebaute Vox-gesteuerte Interkom für 4 Mikrophone (2 Standard-Headset, 2 dynamisch, kombinierbar) macht in vielen Fällen ein zusätzliches Interkom überflüssig, was Kosten, Einbauaufwand, Verkabelung und das Gewicht reduziert. Alle Headsets sind getrennt voneinander regelbar. Bei Verwendung gleicher Headsets ist ein 4-Platz-Interkom realisierbar. Neben den üblichen Funktionen runden zwei Speicherfunktionen das Leistungsspektrum ab. Eine individuelle Liste mit häufig verwendeten Frequenzen kann mit Namen abgespeichert werden. Darüber hinaus können die letzten 10 Frequenzen abgerufen werden.

Flugzeugbauer Michael Kügelgen, aktuell bekannt durch sein neues Projekt eMagic One, formuliert es so:

“Bei einem Elektroflugzeug im allgemeinen und ganz besonders bei einem eVTOL, also einem Flugzeug, das noch zusätzlich wie ein Hubschrauber senkrecht starten und landen kann, kommt es darauf an, so leicht wie nur irgend möglich zu bauen und jedes unnötige Gramm zu vermeiden. Deshalb haben wir uns für das super leichte Gerät ATR833S von f.u.n.k.e. AVIONICS entschieden. Dank seiner kompakten Abmessungen passt es perfekt in unsere Armaturentafel. Die intuitive Bedienung und der logische Aufbau sind selbsterklärend und reduzieren die Arbeitsbelastung für den Piloten enorm. Die Monitor-Frequenz, also die Möglichkeiten auf zwei Frequenzen zu hören, ist ein weiterer Pluspunkt, denn wir können mit einem Begleitflieger sprechen und gleichzeitig die Platzfrequenz abhören. Zum guten Schluss: Reichweite und Sprachqualität sind ebenfalls exzellent – alles in allem ein super Gerät. “